AKT & EROTIK


Aktfotografie ist die künstlerische Darstellung des nackten (Vollakt) oder teilweise nackten (Halbakt) menschlichen Körpers. Es stellt die Umsetzung des künstlerischen Aktes mit den technischen Mitteln der Fotografie dar. Die Gestaltung ist die hohe Schule der Fotografie. Neben technischen Fertigkeiten und einem gekonnten Umgang mit dem Licht als Gestaltungsmittel verlangt sie vom Fotografen auch die Fähigkeit der Kommunikation und das Vermögen, eine positive Beziehung zu seinem Model aufzubauen. Einfach gesagt, die Chemie zwischen Fotograf und Model muss stimmen. Es ist unabdingbar, dass man sich vor der eigentlichen Aufnahmesitzung berät, über Stilrichtungen spricht und die Details abklärt.

Die erotische Fotografie stellt einen nackten oder weniger nackten menschlichen Körper in einem sexuellen Bezug dar. Diese Art der Fotografie steht immer im Spannungsfeld zwischen künstlerischer Freiheit, Ästhetik, Kitsch, Provokation und dem Verstoß gegen "die guten Sitten". Die Grenzen zwischen Aktfotografie und erotischen Fotografie sind fließend. Die erotische Fotografie strebt den sexuellen Reiz an, der sich bei der Aktfotografie nur nebenbei einstellt. Für diese sind die Formen des menschlichen Körpers und die Möglichkeiten ausschlaggebend, sie als fotografisches Objekt ähnlich einer Landschaft oder einer Szenerie künstlerisch darzustellen.

Vor jeder Aufnahmesitzung findet ein Beratungsgespräch statt.

Weitere Infos und Preise auf Anfrage.


FOTOWERKSTATT AUGUSTUSBURG
Inh. Ingo Steinert Fotograf

Marienberger Straße 16
09573 Augustusburg

ÖFFNUNGSZEITEN
Montag / Dienstag / Donnerstag / Freitag
von 9:00 - 13:00 Uhr & 14:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch / Samstag nach Vereinbarung